Zum Inhalt springen

Besuchen

Du möchtest Pödelwitz besuchen, das Dorf seine Häuser und Höfe, seine Bäume und Wiesen und die uralte Eiche im Dorfzentrum kennenlernen. Komm vorbei! Als Verein organisieren wir regelmäßig Veranstaltungen und Workshops im Dorf, schau also gern unter Aktuelles ob etwas spannendes für dich dabei ist. Pödelwitz zu besuchen lohnt sich auch ohne ein extra Event. Bei Fragen zu unserem Prozess im Dorf oder wenn du einen Schlafplatz (Bauwagen oder Zelt!) im Dorf brauchst kannst du dich an den Projektgarten AAA (Pödelwitz 19) wenden.

Hier mehr zum Projektgarten AAA: https://aaapoedi.noblogs.org/

ACHTUNG: EGAL WIE DU NACH PÖDELWITZ KOMMST, GÄNGIGE NAVIGATIONSDIENSTE FÜHREN HÄUFIG FÄLSCHLICHERWEISE IN DEN TAGEBAU. DIE ROUTEN DESHALB GENAU KONTROLLIEREN & LIEBER DIE BUNDESSTRAßEN NEHMEN ALS KLEINE SCHLEICHWEGE.

Option A: Mit den Öffentlichen und Fahrrad kommst du von Leipzig mit dem EB22 (nach Saalfeld, Saale) nach Pegau. Im Zug kannst du dein Rad umsonst mitnehmen. Von dort aus kannst du entweder einen Bus nach Pödelwitz nehmen oder mit dem Fahrrad fahren. Von Pegau folgen 9.5 km Fahrradstrecke. Die Strecke geht durch die Elsteraue über die Kleinstadt Groitzsch. Über die alte Bahnstrecke, die heute Radweg ist, führt sie entlang der Dörfer nach Pödelwitz. Auf Radhinweisschilder Richtung Neukieritzsch achten und dann vor Abzweig zum Großstolpener See statt dessen links nach Pödelwitz abbiegen. Mit dem Bus von Pegau nach Pödelwitz muss du in Groitzsch umsteigen. Suche hier nach genauen Details für deine Reise: https://www.l.de/verkehrsbetriebe/fahrplan/ Achtung: bis Pödelwitz fährt der Bus nur einige wenige Male am Tag & am Wochenende gar nicht. Wenn kein Bus bis Pödelwitz fährt kannst du statt dessen bis Großstolpen fahren und die letzten 2.5km laufen. Abends fährt nur ein Kleinbus (einsehbar zB. in der DB App unter “weitere Informationen” im Fahrplan), dieser nimmt keine Hunde mit und Kinder müssen angemeldet werden.

Option B: Mit den Öffentlichen und Fahrrad kommst du mit der S-Bahn (S6 und S5) von Leipzig nach Neukieritzsch. Von dort aus kannst du die letzten 7km Fahrrad fahren. Das Rad kannst du umsonst in der S-Bahn transportierten. Die Radstrecke führt direkt entlang der B176, zwischen dem nördlichen und südlichen Abbaufeld des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain entlang. Achtung: Fahre nicht von Neukieritzsch aus Richtung Norden auf die S71. Wenn du an einer Buffalo Ranch vorbeikommst bist du falsch. Auch wenn du im Tagebauvorfeld vor einer Schranke stehst bist du falsch. Leider gibt es hier Fehler bei den Navigationsdiensten, weshalb immer wieder mit Fahrrad Anreisende im Tagebau landen. Von Neukieritzsch fährt auch ein Bus nach Pödelwitz (271, Richtung Pegau). Auch hier fahren zu manchen Zeiten nur Kleinbusse, auch hier gilt Kinder müssen angemeldet werden und Hunde werden nicht mitgenommen. Hier findest du den Fahrplan: https://www.l.de/verkehrsbetriebe/fahrplan

Mit der Fahrgemeinschaft. Wir fahren regelmäßig mit dem Auto von Leipzig nach Pödelwitz und zurück. Kontaktier uns oder AAA Pödelwitz (siehe oben) per Mail, damit wir unsere Fahrten verbinden können.

Mit dem Auto aus Leipzig erreichst du Pödelwitz am schnellsten über die B2. Es sind rund 25 km vom Leipziger Zentrum. Ab Böhlen verlässt du die B2 und fährst direkt am Kraftwerk Lippendorf vorbei. Bei Neukieritzsch geht es dann über die B176 durch den Tagebau Vereinigtes Schleenhain nach Pödelwitz – erste Ausfahrt.