Zum Inhalt springen

Ein Kräutergarten entsteht! Auftakt unseres einjährigen Lehrgangs am 17. und 18. September

Auf einem der vielen schönen Anger von Pödelwitz legen wir im Laufe des nächsten Jahrs im Rahmen einer Workshop-Reihe einen Kräutergarten als Commons an; einen Ort, den die Dorfgemeinschaft gemeinsam pflegt und nutzt: zur Versorgung, zur Erholung und als Treffpunkt.

Die interessierten und engagierten Teilnehmerinnen konnten nun an unseren ersten gemeinsamen Kurs-Tagen nicht nur die Welt der Kräuter(Gärten) kennenlernen, sondern auch Pödelwitz – den besonderen Boden, in denen wir unsere Visionen pflanzen werden.*

Doch vor dem Griff zum Spaten steht ein Prozess des achtsamen Entwerfens und Planens und so beschäftigten wir uns zunächst mit einigen theoretischen Grundlagen wie der Geschichte von (Kräuter)Gärten und den Prinzipien der Permakultur. Zwischendurch begingen wir immer wieder die Pödelwitzer Blühwiese, auf der der Garten in unseren Köpfen langsam Form anzunehmen begann. Inspiriert von den vielen bebilderten Möglichkeiten des Wege- und Beetbaus, die uns die Workshop-Leiterinnen André Freymann und Kristin Häuser mitgebracht hatten, sind nun erste Entwürfe entstanden. Wir freuen uns darauf, am 8. und 9. Oktober mit ersten Schritten der Umsetzung zu beginnen!*

Ein Veranstaltung in Kooperation mit dem KiB e.V. und der Wilden Kräuterey Leipzig, gefördert durch die anstiftung, Vegeterra und GLS Treuhand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.